LOGIN-DATEN VERGESSEN?

Bastelbogen Wald und Tiere

Bastel dir deinen eigenen Wald voller Tiere und Pflanzen!

Heute wollen wir euch den neuen Bastelbogen Grünburger Wald vorstellen. Dort findest du viele schöne Pflanzen und süße Tiere zum Basteln und Spielen. Wie immer kannst du den Bastelbogen nach dem Kauf einfach herunterladen, selbst ausdrucken und direkt losbasteln.

Der Wald ist sehr umfangreich und enthält 18 Tiere, 6 verschiedene Bäume, eine Bärenhöhle, einen Seerosenteich sowie viele weitere kleine Elemente zum Dekorieren deines Waldes (Pilze, Farn, Vogelnest, Gräser, Büsche, Blumen). Damit ist langer Bastelspaß garantiert!

Der Grünburger Wald ist auch gar nicht schwer zu basteln. Er ist geeignet für Kinder ab 6 Jahren. Jüngere Kinder benötigen vielleicht noch etwas mehr Unterstützung von Erwachsenen, können aber sicher auch mitmachen.

Babyfuchs
FuchswelpeGrünburger Wald
Hallo, ich bin der kleine Fuchswelpe und wohne im Grünburger Wald! Mit meiner Mama zusammen erkunde ich gerne die Umgebung und lerne neue Freunde kennen. Gestern zum Beispiel, da habe ich am Teich Herrn Frosch getroffen! Der hat lustige Geräusche gemacht und konnte super schwimmen. Als er von seinem Seerosenblatt ins Wasser gehüpft ist, hat er die Wildschweinfamilie nass gespritzt.

So bastelst du den Grünburger Wald

Um sofort loszulegen, musst du den Bastelbogen Grünburger Wald  im Bastelshop  kaufen. Dann erhältst du ganze prallgefüllte 9 DinA4-Seiten voller Waldtiere und Pflanzen. Außerdem bekommst du eine ausführliche PDF-Anleitung. In dieser wird dir Schritt für Schritt erklärt, wie du die Bastelteile ausschneidest und zusammenklebst. Die Bäume zum Beispiel müssen gerollt werden, andere Teile an den richtigen Stellen gefaltet. Aber keine Sorge, mit der Anleitung ist es wirklich kein Problem. Und wenn doch einmal etwas unklar sein sollte, kannst du uns gerne eine Email schreiben und wir versuchen gemeinsam, das Problem zu lösen!

Nach dem Bastelspaß kommt auch gleich der Spielspaß. Du hast dann 18 Tiere und 6 Bäume gebastelt, die wunderbar miteinander interagieren können. Setze zum Beispiel das Eichhörnchen auf verschiedene Baumkronen oder überlege, wer in die Höhle einziehen darf. Es ist dein Wald und du darfst bestimmen.

 

TIPPS UND TRICKS ZUM WALD-BASTELBOGEN

TIPP 1

Vergrößere deinen Wald

Dein Wald hat dir zu wenig Bäume und Pflanzen? Das Gute an unseren Bastelbögen zum Selbstausdrucken ist, dass du sie beliebig oft drucken kannst! Du brauchst aber nicht mehr Tiere, sondern nur mehr Natur? Das meiste "Grünzeug" haben wir auf den Seiten 7 bis 9 unseres Bastelbogens gebündelt. Das heißt, du kannst einfach diese Seiten noch einmal drucken, um mehr Bäume und Büsche zu basteln. Dafür musst du an deinem Computer die richtigen Einstellungen machen. Ein Erwachsener hilft dir sicher gerne dabei!

TIPP 2

Bastel deine eigenen Tiere

Du vermisst ein bestimmtes Tier? Dein Wald braucht unbedingt noch einen Marder oder Igel? Kein Problem! Versuch das Tier doch einmal selbst zu zeichnen. Wie du deine eigene kleine Faltfigur erstellst, werden wir in Kürze auch in einem eigenen Artikel beschreiben. Hab nur ein wenig Geduld!

TIPP 3

Erweitere deine Papierspielzeuge mit weiteren Bastelbögen

Bei "So bastelst du" gibt es verschiedene Bastelserien. So sind zum Beispiel die Haustiere eine eigene Serie, die nicht zum Wald passt, weil die Tiere dort viel größer sind. Im Bastelshop steht immer dabei, welche Serien man gut kombinieren kann. Wollen deine Waldtiere mal etwas Neues erleben? Und vielleicht auf Menschen treffen? Der Bastelwald passt sehr gut zur Ritterburg Drachenruh! Und auch das Märchen "Hänsel und Gretel" findet zum Teil im Wald statt. Setz also das süße Hexenhaus in den Wald und erfinde die Geschichte neu!

Eule
EuleGrünburger Wald
Uhuuu! Schon seit vielen vielen Jahren lebe ich in diesem Wald. Ich kenne all die Waldbewohner und ihre Eigenarten. Das Eichhörnchen ist ein hektischer Geselle... immerzu springt es von Baum zu Baum und sammelt ein, was es finden kann. Einmal, da ist es sogar auf dem Geweih des Rehbockes herumgeturnt. Das fand der gar nicht so lustig. Ach, die Jugend.
OBEN