LOGIN-DATEN VERGESSEN?

Was ist "So-bastelst-du"?

So bastelst du ist eine Serie von Bastelbögen zum selbst Ausdrucken. Die liebevoll illustrierten Landschaften, Figuren und Fahrzeuge können hier für kleines Geld erworben werden. So kann das Basteln und Spielen sofort losgehen! Die Bastelbögen sind geeignet für Kinder ab 5 Jahren.

Die Vorteile

  • Sofort loslegen: nach dem Kauf kannst du deinen Bastelbogen sofort herunterladen, ausdrucken und basteln.
  • Pädagogisch wertvoll - Basteln fördert die Feinmotorik, räumliches Denken, Kreativität und Konzentration.
  • Mit selbst gebasteltem Spielzeug spielt es sich doch gleich viel schöner. Wer möchte, kann sich kreativ austoben und die Bastel-Sets mit eigenen Ideen ergänzen oder abwandeln. Dafür braucht man nur Stifte, Kleber, Papier, eine Schere und viel Fantasie.
  • Du hast dich verbastelst? Oder möchte dein Bruder auch seinen eigenen Drachen? Kein Problem! Du kannst die Bastelbögen so oft ausdrucken, wie du magst.
  • Wir möchten Mädchen und Jungen nicht in Schubladen stecken. Daher arbeiten in den Bastelwelten natürlich auch Frauen auf der Baustelle und Männer pflegen Tiere. Sets mit vielen Figuren beinhalten immer in etwa gleich viele Männer und Frauen.
  • Natürlich frei von Plastik und gut recyclebar.

Das brauchst du

Wir denken, das Basteln mit unseren Bastelbögen sollte möglichst einfach sein. Daher verzichten wir auf komplizierte Druckeinstellungen, spezielles Bastelwerkzeug oder besondere Materialien. Denn nicht jeder weiß, wie man randlos und doppelseitig druckt, nicht jeder hat bereits ein Falzbein oder spezielle Papiersorten. Dennoch werden natürlich ein paar Dinge benötigt, die die allermeisten aber ohnehin Zuhause haben:

Ein Drucker. Er sollte farbiges DIN A4-Papier bedrucken können. Wer möchte, kann sich mattes Papier in der Stärke 120-150 g/m² besorgen um optimale Ergebnisse zu bekommen. Dieses Papier ist etwas fester, als gewöhnliches Druckerpapier aber lässt sich dennoch gut falten. Alle Bastelbögen funktionieren aber auch mit normalem Druckerpapier. Bei Teilen, die etwas mehr Stabilität verlangen (z.B. Wände, Kran, etc.) kann man den Bastelbogen auch einfach auf etwas dickere Pappe kleben. Dafür eignet sich zum Beispiel eine leere Cornflakes-Schachtel oder einfach Bastelpappe.

Eine Schere zum Ausschneiden der Faltbögen.

Bastelkleber. Wir basteln am liebsten mit Flüssigkleber, da die Klebeflächen dann einfach etwas besser halten. Aber natürlich geht auch ein Klebestift. Manchmal sind Tesastreifen praktisch um etwas zu stabilieren oder einen misslungenen Schnitt wieder zuzukleben.

Selten benötigst du weitere Materialien wie eine Schnur oder ein Schuhkarton. Werden solche Materialien benötigt, ist diese Information aber immer bei der Produktbeschreibung angegeben.

So funktioniert'sIn wenigen Schritten zur eigenen Bastelei

01

Such dir auf unserer Webseite einen Bastelbogen aus und lade dir nach dem Bezahlen das PDF herunter!

02

Drucke das PDf auf etwas dickeres DinA4-Papier und schneide alle Bastelteile an den schwarzen Linien aus.

03

Falte die Bastelteile an den gestrichelten Linien und klebe sie wie in der Bastelanleitung angegeben zusammen.

Wer steckt hinter So-bastelst-du?

  • Und wer steckt hinter “So bastelst du” und hat sich all diese Bastelbögen ausgedacht? Das sind wir, Anna und Renate. Hallo und herzlich willkommen noch einmal! Wir beide sind von Beruf Illustratorinnen, das heißt in erster Linie zeichnen wir Bilder. Die Arbeit mit Papier und Stiften macht uns sehr viel Spaß. Und ganz besonders viel Freude haben wir daran, unsere Zeichnungen in einen Bastelbogen zu verwandeln. Da kommen dann Schere und Klebestift ins Spiel! Gebastelt haben wir außerdem auch schon als Kinder sehr gerne. Wie toll es war, mit den selbst gemachten Landschaften und Figuren zu spielen, erinnern wir noch gut.
OBEN